Abwasserbeseitigung


Über 95 % der gemeindlichen Haushalte sind an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen. Bedingt durch die verschiedenen Höhenlagen der einzelnen Gemeindeteile sind 25 Pumpwerke erforderlich, damit der Geländeniveau-Unterschied ausgeglichen werden kann und das Abwasser u. a. auch unter der Amper hindurch zur Kläranlage des Abwasserverbandes Ampergruppe gelangen kann. 3/5 der Kanalanschließer sind mit dem Abwasserverband Ampergruppe verbunden. Die restlichen Abwässer laufen zur Kläranlage Dachau. Mit beiden Kläranlagen-Betreibern, Ampergruppe und Stadt Dachau, bestehen Verträge zur Mitbehandlung der gemeindlichen Abwässer.