Gemeinde Bergkirchen Gemeinde Bergkirchen

Osterfeuer meldepflichtig

Meldung vom 05.03.2018
Seit der Umstellung der Alarmierung der Feuerwehren auf die Integrierte Leitstelle wurde festgestellt, dass wegen nicht angemeldeter Osterfeuer vermehrt alarmiert wurde.

Um diese Fehlalarmierungen zu vermeiden, müssen Osterfeuer und alle in Öffentlichkeit wahrnehmbaren Ereignisse dieser Art von der Gemeinde an die Integrierte Leitstelle gemeldet werden. Erfolgt keine Anmeldung bei der Gemeinde, dann gibt es auch keine Mitteilung an die Integrierte Leitstelle. Sollte es zu einer Alarmierung kommen, muss der Verantwortliche des Osterfeuers bzw. der Grundstückseigentümer, auf dem das Osterfeuer abgebrannt wird, die Kosten dieses Einsatzes tragen.

Wir möchten Sie daher bitten, alle geplanten Osterfeuer bis spätestens Freitag, 22. März 2018, mit Angaben vom Namen des Verantwortlichen, Telefonnummer und einer genauen Ortsangabe bei der Gemeinde per E-Mail (gemeinde@bergkirchen.de) oder tele-fonisch (Tel. 08131/5697-0) anzumelden.

Ganz wichtig: Die Meldung an die Polizei Dachau entfällt dadurch nicht. Wie in den vergangenen Jahren hat der Veranstalter die Pflicht, das Osterfeuer zusätzlich auch bei der Polizei anzuzeigen.

Nachdem in den Vorjahren immer wieder Probleme auftraten, weist die Gemeinde Bergkirchen auf folgende Regelungen hin, die zwingend einzuhalten sind:

Weiter zu den Regelungen